Gegenstand des Projektes ist die Herrichtung der Firmenzentrale des Medienunternehmens mymedia im ehemaligen Getreidespeicher im Osthafen Berlins. Neben der Geschäftsführung werden für Internet- und Printmedien sowie für Rundfunk und Fernsehen Produktionsbereiche in den Obergeschossen 6 bis 8 des Spreespeichers eingerichtet. Ein Atrium über diese drei Etagen und alle drei Gebäudeteile hinweg verbindet die Funktionsflächen der Firmenzentrale. Interne Treppen im Atrium und zentrale Kommunikationsbereiche, wie Abteilungs- und Etagenlounges, schaffen den Charakter eines Verlagshauses innerhalb des ehemaligen Getreidespeichers.

Auftraggeber:
mymedia AG, Leipzig
Projektpartner:
[r.mw], Leipzig
Planung:
1999 - 2000
Realisierung:
2000 - 2001
BGF:
5.075 qm
BRI:
9.485 kub.m
Baukosten:
2,65 Mio Euro netto