Das Grundstück liegt im Südwesten des Schwielowsees innerhalb der gemischten Siedlungslage von Ferch. Die Gefällelage hin zum See des umliegenden, erweiterten Uferbereiches und des Grundstückes ermöglichen auch in zweiter Reihe einen uneingeschränkten Blick auf den Schwielowsee. Der langrechteckige Baukörper liegt in der Falllinie und orientiert sich streng zum See. Das Haus gliedert sich in den Hauptbaukörper mit den Wohn- und Schlafräumen sowie den Sockel mit den Nebenflächen. Der Hauptbaukörper liegt hangseitig nahezu ebenerdig - hier ist der Haupteingang - und schiebt sich, gestützt vom Sockel, über das Gefälle des Grundstückes hinaus. Vor dem großflächig, verglasten und gegen den See orientierten Wohnraum liegt eine überdachte Terrassenfläche, von der die Dachterrasse über eine Wendeltreppe erschlossen wird.

Auftraggeber:
privat
Planung:
2006 - 2007
Realisierung:
2007