Das Büro wurde 1999 in Berlin gegründet. Das Leistungsspektrum umfasst

- Entwurf, Planung und Bauleitung von Hochbauten und Innenräumen,

- Konzeption und Planung städtebaulicher Eingriffe sowie

- Design für Einzel- und Serienanwendungen

und garantiert Bauherren in allen Phasen der Architektenleistung eine professionelle Bearbeitung von der Idee bis zur Übergabe. Allen Bauten und Projekten ist ein Planungsansatz gemein, der Funktionalität, hohen architektonischen Anspruch und ökologische Nachhaltigkeit miteinander verbindet und darüber hinaus Kostenbewusstsein und Termintreue als Verpflichtung versteht. Die Arbeit mit den Lehrern Vittorio Magnago Lampugnani (Zürich), Josef Paul Kleihues (Berlin) sowie Henri Ciriani (Paris) bildet die Grundlage für ein verantwortungsbewusstes und zeitgemäßes Gestalten moderner Lebens- und Arbeitsräume. Aus der team- und projektleitenden Tätigkeit in den Büros von Josef Paul Kleihues und Jan Kleihues sowie Heinz Tesar resultieren umfassende Erfahrungen in der Konzeption von Planungs- und Bauaufgaben und deren Umsetzung. Die serienreife Entwicklung von Industrieprodukten, die Baubetreuung des Ersten Dienstsitzes des Bundesministeriums für Arbeit- und Sozialordnung, sowie eine Villa am Kleinen Wannsee in Berlin und ein Haus am Schwielowsee oder die Generalinstandsetzung und Ausstellungsgestaltung des Bode-Museums auf der Museumsinsel Berlin sind einige Beispiele dafür.